Das duale Studium an der TU Hamburg

Gawron & Co. (GmbH & Co. KG)

Studiengang Anschrift / Ansprechpartner Weitere Informationen Plätze

Verfahrenstechnik
 


Gawron & Co. (GmbH & Co. KG)

Industriestrasse 15
25462 Rellingen

Ansprechpartner duales Studium:
Volker Gawron (Geschäftsführender Gesellschafter)
Mail:
Tel.: 04101-3052-0

 

 


www.gawron24.de

 

 


keine (2021)
Firmenportrait

Gawron & Co. ist eines der größten Metallbauunternehmen im Kreis Pinneberg. Neben dem umsatzstärksten Bereich der Zaunbau/Geländesicherung bietet das Unternehmen Dienstleitungen in den Bereichen Schlosserei, Metallbau sowie Stahlbau und betreibt einen Groß- und Einzelhandel für Zaunbau.

Kunden sind Gewerbetreibende (insbesondere aus dem Garten- und Landschaftsbau), Industrieunternehmen, Privatkunden und die öffentliche Hand.

Besonders an der Schweißtechnik hängt das Herz des mittelständischen Familienunternehmens mit 100 Mitarbeitern. Als geprüfter und zertifizierter Schweißfachbetrieb darf das Unternehmen im bauaufsichtlichen Bereich Arbeiten ausführen. Dazu gehören z. B. vorgestellte Balkonanlagen bei Altbauten, mehrgeschossige Fluchttreppen an öffentlichen Gebäuden und Industrieanlagen, aber auch Podestanlagen in Produktionsbetrieben oder Tribünenüberdachungen auf Sportplätzen. Grundsätzlich ist das Handwerksunternehmen in der Lage größere Baustellen bis 200,0 t abzuwickeln.

Die Stärken von Gawron & Co. liegen bei Projekten, die für die „Kleinen“ zu groß und für die „Großen“ zu klein sind. Arbeiten an schwer zugänglichen Stellen, in den Kellern der Einkaufspassagen oder unten an den Straßenbrücken, in luftiger Höhe mit Baugerüst und Hubsteiger, in Reinraumbereich von Halbleiterherstellern oder Lebensmittelproduzenten – die Projektleiter und Monteure  im Hause bekommen viele spannende Orte zu sehen. Im eigenen Konstruktionsbüro und mit Unterstützung externer Partner für  statische Nachweise entwickelt und realisiert das Unternehmen passgenaue Lösungen.

Der Betrieb verfügt über die Herstellerqualifikation gem. DIN EN 1090-2 EXC 3 für die Stähle S_235, S_355 und für Chrom- Nickel-Stähle (Edelstähle) sowie für Kranbahnen/Kräne und Brücken (und sonstige Ingenieurbauwerke). Die Qualitätsanforderungen sind nach der Herstellerqualifikation gem. DIN EN ISO 3834-2 zertifiziert.