Das duale Studium an der TU Hamburg

Freiwillige/r (FSJ) gesucht für ab sofort

Seit einigen Jahren bietet der Internationale Jugendgemeinschaftsdienst (ijgd) eine besondere Form des FSJs an, ein Freiwilliges Jahr in Wissenschaft, Technik und Nachhaltigkeit (FJN). Dieses soll den Freiwilligen ermöglichen, Branchen und Berufe in diesem Bereich kennenzulernen und so die weitere Berufsorientierung zu erleichtern. Ergänzt wird die individuelle Erfahrung in den verschiedenen Einrichtungen durch die gemeinsamen Seminare aller FJNler in Norddeutschland, bei denen neben Netzwerken vor allem soziale Kompetenzen weiterentwickelt und gefördert werden.

Seit September 2017 bietet die Koordinierungsstelle dual@TUHH jährlich zwei Freiwilligen die Möglichkeit bei unserer MINT-Nachwuchsförderung durch Robotik- und Technikkursen von robotik@TUHH mitzuwirken.
Zu den Aufgaben gehören:

  •  Koordinierung von Kursen (Organisation)
  • Kontakt zu Schulen, Lehrenden, Schülern und Schülerinnen, den Mitarbeitenden der TUHH sowie Betreuung studentischer Tutoren zur Durchführung ihrer Kurse (Kommunikation)
  • Unterstützung der strukturierten Kursmaterialverteilung (Logistik)
  • Optimierung und Erstellung von Kursmaterial
  • Entwicklung und Testung neuer Module und Modulaufgaben
  • Mitwirken bei Messeauftritten und Veranstaltungen in Hamburg und Norddeutschland

Den Freiwilligen von dual@TUHH werden durch die abwechslungsreichen und komplexen Aufgaben die MINT-Themen greifbar und erlebbar gemacht. Die Mitgestaltung von Robotik- und Technikkursen bietet beste Voraussetzungen für ein ingenieurwissenschaftliches Denken und Arbeiten. Es können praktische Erfahrungen mit neuesten Techniken gesammelt, sowie die eigenen Talente und Interessen entdeckt und weiterentwickelt werden. Damit kann die/der Freiwillige vertiefte Einblicke in technische Studiengänge und Forschungstätigkeiten an einer Technischen Universität erhalten und somit eine Grundlage für eine spätere Berufsentscheidung bilden.

Jetzt suchen wir noch eine/n Freiwillige/n! Wenn Du Dich für Technik interessierst und noch nicht ganz genau weißt, was Du nach dem Abitur machen möchtest, dann bewirb Dich doch bei uns!
Mitbringen solltest Du:

  • Interesse an Naturwissenschaften und Technik
  • Kommunikationsgeschick
  • Motivation
  • Spaß an der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und im Team
  • Selbstständigkeit
  • Aufgeschlossenheit
  • Zuverlässigkeit
  • Erfahrung mit den Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint)
  • Programmierkenntnisse sind von Vorteil aber nicht zwingend notwendig
  • Führerschein

Starten könntest Du flexibel bis März 2019 und voraussichtliches Ende des FJN ist zum 31.08.2019 – in Absprache kann dein FJN auch länger gehen.

Bei Fragen kannst Du Dich gerne an Lena () wenden, die momentan bei uns das FJN macht und Deine zukünftige Kollegin wäre. Deine vollständige Bewerbung schickst Du bitte an: