dual@TUHH

Das duale Studium an der TU Hamburg

Senior Robotik-Camp am 09. und 10. Juni 2018 an der TUHH

Das Senior Robotik-Camp richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 7. bis 13. Klasse. Angeboten werden das Modul 3 (Objektorientierte Programmierung - Java mit LEGO Mindstorms), das Modul 4 (Konstruktion und Programmierung eines ASURO Roboters), das Modul 5 (Schaltungsentwurf und Programmierung mit Arduino) und das Modul 6 (Konstruktion und Druck von 3D Modellen).

 

Ablauf des Senior Robotik-Camps

Am Samstag und Sonntag startet das Senior Robotik-Camp um 9:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr. Intensive Kursarbeitsphasen wechseln sich mit auflockernden Pausen ab. Eine längere Mittagspause mit leckeren Gerichten bietet Möglichkeit zum Kräfte tanken.

 

Module

Bei der Anmeldung für das Senior Robotik-Camp kann aus den folgenden Modulen gewählt werden. Die Einteilung in die verschiedenen Untergruppen erfolgt nach Alter und Vorkenntnissen durch das Team der Koordinierungsstelle dual@TUHH.

3Objektorientierte Programmierung mit LEGO Mindstorms
  • In diesem Kurs können Schülerinnen und Schüler der 7. bis 13. Klasse vorhandene Programmierkenntnisse aus den Modulen 1 und 2 vertiefen. Außerdem ist für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse, die keine Vorkenntnisse besitzen, ein direkter Einstieg in dieses Modul möglich. Anhand der Programmiersprache „Java“ werden Unterschiede zwischen imperativen und objektorientierten Programmiersprachen aufgezeigt.

 

4Konstruktion und Programmierung eines ASURO-Roboters
  • Neben der Programmierung des Roboters steht in diesem Modul für Interessierte der 8. bis 13. Klasse der Zusammenbau des ASURO-Robotikbausatzes im Mittelpunkt. Der Bausatz muss zunächst zusammengelötet werden, bevor anschließend mit der Programmierung begonnen werden kann. Deshalb werden Programmierkenntnissen vorausgesetzt und erste Erfahrungen mit dem Lötkolben hilfreich. Ein Neigungswinkelsensor ermöglicht die Messung von Steigungen und erlaubt es dem ASURO den höchsten Punkt auf einem Berg zu finden.

 

5Schaltungsentwurf und Programmierung mit Arduino
  • In diesem Modul für Interessierte der 8. bis 13. Klasse steht der Entwurf von elektronischen Schaltungen und die Ansteuerung dieser Schaltungen über das Arduino Modul im Vordergrund. Elementare Schaltkreise zum Betreiben von Motoren oder Leuchtdioden werden eingeführt. Die Funktionen und Möglichkeiten des Arduino Moduls werden schließlich zur Programmierung der selbst entworfenen Systeme genutzt. Die Programmierung wird in der Sprache „C“ durchgeführt. Es werden Programmierkenntnisse vorausgesetzt.

 

6Konstruktion und Druck von 3D-Modellen
  • Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen des 3D-Drucks und erste Kompetenzen im visuellen Konstruieren mittels CAD-Software. Diese Software bietet Ingenieuren die Möglichkeit ihre Konstruktionen im Rechner zu visualisieren. Dank des 3D-Drucks können diese eigenständig erstellten 3D-Konstruktionen unkompliziert und schnell gefertigt werden. Angeboten wird dieser Kurs für Schülerinnen und Schüler der 7. bis 13. Klasse.
     

 

Kosten

Die Kosten pro Person betragen 45,- EUR für beide Tage inklusive Verpflegung. Wenn die Einkommensverhältnisse der Familie einer Eigenleistung nicht oder nicht in voller Höhe zulassen, kann der Betrag auf 25,- EUR reduziert werden. Ein entsprechender Antrag ist erst nach Erhalt der Teilnahmezusage zu stellen. Die Kosten der Fahrt zwischen Wohnort und Robotik-Camp sind durch die Teilnehmer selbst zu tragen. Bei Belegung von Modul 4 sind zusätzlich die Kosten für den ASURO-Bausatz, den die Teilnehmer nach Ende des Camps mit nach Hause nehmen, in Höhe von 50,- EUR zu tragen.

 

Unterbringung

Für Teilnehmer, die von weiter her anreisen, empfehlen wir eine frühzeitige Reservierung einer Unterkunft in Hamburg, da im gleichen Zeitraum weitere Veranstaltungen stattfinden können. Wenn Fragen oder Probleme mit der Anreise oder Unterkunft auftreten, helfen wir gerne aus.

 

Anmeldung

Das Anmeldeformular für das Senior Robotik-Camp am 09. und 10. Juni 2018 befindet sich hier.

Anmeldeschluss ist der 05. Juni 2018.

 


 

Bisherige Camps an der TUHH

 

loading...