dual@TUHH

Das duale Studium an der TU Hamburg
TUHH-5767_Müller_CF39
14_20141118-IMG_3127-Copyright- Lina P. A. Nguyen_CF39
20130719-IMG_2263-Copyright- Lina P. A. Nguyen-2
20120807-IMG_6735-Copyright-Lina P. Nguyen
10_20121202-IMG_5434-Copyright--Lina-P.-A.-Nguyen_CF39_bear
1_20141118-IMG_2992-Copyright--Lina-P.-A.-Nguyen_CF39_bb_bear
20130719-IMG_2202-Copyright- Lina P. A. Nguyen
20120814-IMG_7781-Copyright- Lina P. A. Nguyen
Johannes Kreuzer-Arbeit_Kirchhof
Previous Next Play Pause

Was bietet die TUHH?

 

Die ingenieurwissenschaftliche Ausbildung absolvieren dual Studierende an der TUHH, eine der jüngsten und erfolgreichsten Technischen Universitäten in Deutschland. Die Gründungsprinzipien der TUHH sind Forschungspriorität, Interdisziplinarität, Innovation, Rationalität sowie Internationalität. Im Mittelpunkt der Forschung, der Lehre und des Technologietransfers steht das Leitmotiv, Technik für Menschen zu entwickeln. Green Technologies, Life Science Technologies und Aviation and Martime Systems sind die drei Kompetenzfelder der TUHH. 

1980 wurde der Forschungsbetrieb aufgenommen, 1982 die Lehrtätigkeit. Heute arbeiten rund 100 Professorinnen und Professoren und 1.150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (darunter 450 Wissenschaftliche Mitarbeiter) an der TUHH. Für die 7.000 Studierenden eröffnet sich ein hervorragendes Betreuungsverhältnis. Die Stimmung an der TUHH ist einfach zu beschreiben: jung, dynamisch, unkonventionell, originell und kreativ – eine ideale Atmosphäre für die Entwicklung neuer Ideen in den Ingenieurwissenschaften.

Über 1.000 Vorlesungen, Seminare und Praktika werden pro Jahr an der TUHH in den drei verschiedenen Kompetenzfeldern angeboten. Kontinuierlich werden die Veranstaltungen in Zusammenarbeit von Dozent und Zentrum für Lehre und Lernen (ZLL) durch Einsatz moderner Lehr- und Lernmethoden weiterentwickelt.

 

Klassisch kombiniert das duale Studium in Deutschland die zwei Elemente der akademischen und der beruflichen Ausbildung durch die Vereinigung von wissenschaftsbezogenen und berufspraktischen Bildungsangeboten. Praxis- und Theorieanteile variieren jedoch mit dem Ausbildungsformat.

Während der Berufsausbildung ein hoher Anteil an Fachkompetenz zugeschrieben wird, nimmt dieser Anteil überBerufsakademien und Fachhochschulen bis hin zur Universität ab. Gleichzeitig steigt der Anteil an vermittelter Methodenkompetenz an. Durch dual@TUHH wird der Praxisbezug und somit die Gesamtkompetenz der Studierenden, bei gleichbleibender Methodenkompetenz, erhöht.

Das duale Studium in Kooperation mit der TUHH bietet Studierenden die Möglichkeit wissenschaftliche Expertise an der TUHH zu erhalten und diese mit den fundierten Praxiserfahrungen in Unternehmen zu kombinieren. Das Studium an der TUHH bereitet optimal auf eine selbstorganisierte und strukturierte Arbeitsweise vor und vermittelt die notwendigen Grundlagenkenntnisse, um neue Lösungen für Problemstellungen zu entwickeln. Dabei erhalten die Studierenden eine vollwertige ingenieurwissenschaftliche Ausbildung an der TUHH.

 

Auf einen Blick:

WAS SIE BRAUCHEN … 

  • Eigene Initiative und Fleiß
  • Solides Grundwissen aus Mathematik und Naturwissenschaften
  • Neugier, Offenheit und Interesse an einem besonderen Beruf 
     

UND WIR BIETEN … 

  • erstklassig ausgestattete Campus-Universität
  • moderne Lehr- und Lernmethoden
  • Lehre durch unsere Professoren
  • akkreditierte Studiengänge
  • Beratung und Betreuung vor Beginn und in allen Phasen des Studiums
  • Studienerfolgskontrolle
  • gutes Betreuungsverhältnis
  • forschungsnahes Studium
  • Weiterbildungs- und Freizeitangebote auf dem Campus
  • individualisierte Studieneingangsphase durch mytrack
  • preisgekrönte Alumni-Arbeit
  • preisgekrönte Lehrkonzepte und -methoden

 

Eine ausführliche Beschreibung der Kompetenzfelder und aktuellen Forschungsschwerpunkte der Technischen Universität Hamburg finden Sie hier: