Das duale Studium an der TU Hamburg
09_NM-JuAk-2016f_HH
05_NM-JuAk-2016c_HH
02_NM-JuAk-2016b_HH
01_NM-JuAk-2016a_HH
06_NM-JuAk-2016e_HH
07_2015-05-30_Robotik-Camp_31
08_NM-JuAk-2016d_HH
03_4_DSC_2498---Moritz-Wittlinger_CF39
04_2015-05-30_Robotik-Camp_26-bear
Previous Next Play Pause

Robotik-Camp vom 08. bis 12.10.2012 an der TUHH

robotik_camp_bbb_2012_01
robotik_camp_bbb_2012_02
robotik_camp_bbb_2012_03
robotik_camp_bbb_2012_04
robotik_camp_bbb_2012_05
robotik_camp_bbb_2012_06
robotik_camp_bbb_2012_07
robotik_camp_bbb_2012_08
robotik_camp_bbb_2012_09
robotik_camp_bbb_2012_10
robotik_camp_bbb_2012_11
robotik_camp_bbb_2012_12
robotik_camp_bbb_2012_13
robotik_camp_bbb_2012_14
robotik_camp_bbb_2012_15
robotik_camp_bbb_2012_16
robotik_camp_bbb_2012_17
robotik_camp_bbb_2012_18
robotik_camp_bbb_2012_19
robotik_camp_bbb_2012_20
robotik_camp_bbb_2012_21
robotik_camp_bbb_2012_22
robotik_camp_bbb_2012_23
Previous Next Play Pause

Im Herbst 2012 kamen 15 Schülerinnen und Schüler zur Technischen Universität Hamburg-Harburg um mit Hilfe des LEGO Mindstorms Systems das Programmieren zu erlernen. Die Aufgabe war es gemeinsam eine Logistik Aufgabe zu lösen.

Zunächst erlernten dieSchülerinnen und Schüler über das lösen verschiedener Übungsaufgaben das Programmieren. Anschließend wurde ein logistisches System aufgebaut, welches eine LEGO Container über mehrere Stationen vom Hochregallager bis ins Schiff zu transportieren kann. Eingeteilt in Kleingruppen wurden die einzelnen Stationen konstruiert und programmiert. Dabei erstellten die Schülerinnen und Schüler eigene Konzepte für ihre Logistikstationen. Nach Fertigstellung der einzelnen Stationen mussten diese für das Gesamtsystem aufeinander angepasst werden. Die Schülerinnen und Schüler überlegten sich hierfür verschiedene Vorrichtungen zur Steuerung der Abläufe zwischen den einzelnen Stationen.
Als Abschluss des Camps wurden der Containertransport erfolgreich den begeisterten Zuschauern der Endpräsentation vorgeführt. Mit Stolz erklärten die Schülerinnen und Schüler dabei die Funktionen der einzelnen Stationen.