Das duale Studium an der TU Hamburg
2015-05-30_Robotik-Camp_31
06_NM-JuAk-2016e_HH
TUHH-5767_Müller_CF39
2015-05-30_Robotik-Camp_26
4_DSC_2498 - Moritz Wittlinger_CF39
NM-JuAk-2016a_HH
NM-JuAk-2016b_HH
Johannes Kreuzer-Arbeit_Kirchhof
20130719-IMG_2202-Copyright- Lina P. A. Nguyen
10_20121202-IMG_5434-Copyright--Lina-P.-A.-Nguyen_CF39_bear
1_20141118-IMG_2992-Copyright--Lina-P.-A.-Nguyen_CF39_bb_bear
20120807-IMG_6735-Copyright-Lina P. Nguyen
Previous Next Play Pause

Neuigkeiten

Anmeldung zu den Robotik Camps im November 2019 an der TUHH

Die Anmeldung für das Junior Robotik-Camp und Senior Robotik-Camp im November 2019 ist ab jetzt möglich. Mehr hier.


Kurs am Schülerforschungszentrum - Hier ist Schnelligkeit gefragt!

Am 30. August 2019 startet der neue nordbord Kurs am Schülerforschungszentrum. Ihr bereitet Euch und Euren Rennwagen für den Wettbewerb "NORDMETALL Cup – Formel 1 in der Schule" vor. Mehr hier.


Freitagskurse an der TUHH

Ab sofort ist eine Anmeldung für die wöchentlichen Robotikkurse an der TUHH möglich. Der erste Kurstermin ist der 01. November 2019. Mehr hier


Exkursion BAADER

Am 10.04.2019 unternehmen wir mit interessierten Studierenden der TUHH eine exklusive Unternehmensexkursion zur Fa. BAADER nach Lübeck. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.


Anmeldung TU-Kurse Sommersemester 2018

Die Anmeldung für die wöchtentlichen Robotik- und Technikkurse ab April 2018 ist nun freigeschaltet. An der TU Hamburg (TUHH) finden für technisch besonders interessierte Schülerinnen und Schüler der vierten bis dreizehnten Klasse wöchentlich Robotik- und Technikkurse statt. Je nach Alter und persönlichem Interesse stehen sechs Module zur Auswahl. Mehr hier


Robotik-Camp in Kooperation mit Philips am
14. Oktober 2009 im Jugendhof Scheersberg

01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
Previous Next Play Pause

Während der Einführungswoche für Auszubildende im ersten Lehrjahr unseres Partnerunternehmens Philips, fand am 14.10.2009 ein eintägiger Robotikworkshop statt. Die Auszubildenden kamen aus allen Unternehmensbereichen und sehr unterschiedlichen Ausbildungsberufen.


robotik-camp_module
Neben angehenden Mechatronikern und Wirtschaftsingenieuren wurden auch Auszubildende zum Industriekaufmann/-frau und Logistiker/in in die Welt des Programmierens eingeführt.

vorschau Camp

Gleich zu Beginn des Workshops bildeten sich aus den insgesamt 46 Auszubildenden Zweierteams mit je einem betriebswirtschaftlich und einem technisch ausgerichteten Azubi. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und Motivation zum Thema „autonome Fahrzeuge“ starteten die Auszubildenden mit dem Kennenlernen der graphischen Programmieroberfläche Robotics Invention System (RIS) in den Tag. Hier konnten bereits nach wenigen Minuten kleine Erfolge erzielt werden: So fuhr der erste Roboter noch weit vor der Mittagspause durch den Raum und wich mit Berührungssensoren Wänden und Stuhlbeinen aus.

Zum Nachmittag hin wurde der finale Wettbewerb ausgeschrieben und die Roboter starteten mit Testfahrten auf dem Labyrinthsystem. Erste Zeiten wurden in zwei Vorläufen gemessen und die drei schnellsten Roboter starteten am Abend im Finale. Mit 53 Sekunden gewann um 18 Uhr der schnellste Roboter den Wettbewerb.

vorschau Camp

Nicht nur an dem Engagement, das die Teilnehmer in den Wettbewerb investierten, konnte man die Faszination erkennen, mit der während des ganzen Tages an den Robotern gebaut wurde. Die leicht zu erschließende Programmstruktur und das bekannte LEGO-System machten auch für Auszubildende mit wenig Kontakt zu technischen Fragestellungen den Tag zu einem besonderen Erlebnis.